Energiepolitik - der Energiewende digital zum Durchbruch verhelfen

Deutschland ist weltweit Vorreiter bei der Umstellung hin zu einem nachhaltigen Energiesystem. Nach 15 Jahren technologischem Fortschritt durch das EEG sind die Erneuerbaren Energien bei Kraftwerksneuinvestitionen wettbewerbsfähig. Jetzt muss durch das digitale Zusammenspiel von Erzeugung, Verbrauch, Netz und Speichern ein stabiles, nachhaltiges und bezahlbares Gesamtsystem entstehen. Die Digitalisierung ist Eckstein der Energiewende. Sie hilft den Energieverbrauch zu flexibilisieren und Netze zu stabilisieren. Gelingt dies zügig, entstehen weltweite Exportchancen für Energiewendetechnologie aus Deutschland. Die ITK-Branche hat die notwendige Kommunikationstechnologie und Expertise in der IT-Sicherheit, um diese Transformation der Infrastruktur erfolgreich zu gestalten.

Robert Spanheimer

Robert Spanheimer

Referent Smart Grids & Smart Home
Bitkom e.V.